Unsere Produkte zur Pflege von alten, kranken und behinderten Menschen

Praxiswissen und Mitarbeiterschulungen zu den Schwerpunktthemen der Pflege

 

Praxisreihe „Fachkompetenz Pflege“

Zur Verbesserung und Sicherung der Pflegequalität bietet Ihnen Fachkompetenz Pflege entscheidende Vorteile:

Sie erhalten erstmals gebündeltes Praxiswissen zu den Schwerpunktthemen der Pflege, das von unseren Pflegeexperten praxisnah, basierend auf den aktuellen Expertenstandards und den Anforderungen des MDK, genau auf den Punkt gebracht ist.

Auf zeitgemäße Art halten Sie mit Fachkompetenz Pflege Ihr Fachwissen permanent auf dem aktuellsten Stand der Pflegeforschung. So haben Sie auch alle rechtlichen und fachlichen Anforderungen jederzeit im Griff.

Mit fertig vorbereiteten Schulungsbausteinen, bestehend aus PowerPoint-Unterweisungen und Spickzetteln mit dem fachlichen Hintergrund, geben Sie dieses Wissen direkt an Ihre Pflegekräfte weiter. Und das ohne zeitlichen Aufwand. Sie schulen Ihre Mitarbeiter einfach und kompetent selbst. So können Sie sicher sein, dass ihre Vorgaben in der täglichen Patientenpflege umgesetzt werden.

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Das neue Begutachtungsverfahren (NBA)

Vom Pflegestufen- zum Pflegegradmanagement: Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff

Mit der Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs zum 1. Januar 2017 verändert sich das seit über 20 Jahren praktizierte Pflegeeinstufungsverfahren grundlegend. Das neue Begutachtungsinstrument mit dem darin enthaltenen Begutachtungsassessment (NBA) berücksichtigt insbesondere die kognitiven Einschränkungen von pflegebedürftigen Personen

ISBN 978-3-86283-025-1

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Dekubitusmanagement

Umfassende und professionelle Arbeitshilfe

Das Problem Dekubitus ist ein trauriger „Dauerbrenner“ in der Pflege. Spätestens seit der Einführung des Nationalen Expertenstandards zur Dekubitusprophylaxe im Jahr 2000 interessiert das Thema nicht mehr nur die Fachleute und ist endgültig in den Medien und im öffentlichen Bewusstsein angekommen.

ISBN 978-3-86283-021-3

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Erhaltung und Förderung der Mobilität

Vom Expertenstandard zur Umsetzung in der Einrichtung

Mobil zu sein ist ein menschliches Grundbedürfnis und unabdingbare Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben und soziale Teilhabe. Dies gilt für alle Menschen, unabhängig von ihrer Lebenssituation, ihrem Alter und ihrem Gesundheitszustand. Deswegen müssen Erhaltung und Förderung von Mobilität auch im Pflegealltag eine zentrale Stellung einnehmen.

ISBN 978-3-86283-022-0

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Hilfsmittelversorgung von Pflegebedürftigen

Rechtssicheres Hilfsmittel-Management in der Pflegepraxis

Pflegebedürftige Menschen benötigen eine Hilfsmittelversorgung, die an ihre individuellen Fähigkeiten und Beeinträchtigungen angepasst ist. Dies ist die Grundvoraussetzung, um in ihrem Leben Eigeninitiative, Selbstbestimmung und damit auch Lebensqualität zu erlangen.

Dieser Praxisratgeber zeigt Ihnen den gesamten Ablauf des Versorgungsprozesses im Bereich der Hilfsmittelversorgung auf und schafft damit eine sichere Basis zur Umsetzung im täglichen Hilfsmittelmanagement.

ISBN 978-3-86283-001-5

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Information, Schulung und Beratung

Edukation von Pflegebedürftigen, Angehörigen und Bezugspersonen

Edukation umfasst die Bereiche Information, Schulung und Beratung von Pflegebedürftigen, ihren Angehörigen und Bezugspersonen. Im Pflegealltag findet Edukation häufig, aber meist nebenbei statt, geben Pflegekräfte doch oft Informationen, Ratschläge und Handlungsempfehlungen während der täglichen Pflegehandlungen und -vorgänge.

Pflegebedürftige, ihre Angehörigen und Bezugspersonen sollten aber bewusst und explizit informiert, geschult und beraten werden, um pflegerelevante Entscheidungen so aktiv und selbstständig wie möglich treffen zu können.

ISBN 978-3-86283-023-7

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

MDK-Qualitätsprüfungen in der Pflege

Praxiswissen für gezielte Vorbereitung und sicheres Bestehen

Seit 2009 haben die Qualitätsprüfungen durch den MDK eine neue Dynamik entwickelt. Mit den Pflege-Transparenz-Vereinbarungen (PTV) nach § 115 Abs. 1a SGB XI und der Veröffentlichung von Noten im Internet sollten Pflege- und Betreuungsleistungen vergleichbar und somit die Pflegequalität für den Kunden transparent werden. Dazu wurde eine "Ausfüllanleitung" zu den notenrelevanten Fragen im Rahmen der Pflege-Transparenz-Vereinbarungen zwischen den Vertragspartnern verhandelt.

ISBN 978-3-86283-008-4

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Menschen mit chronischen Wunden professionell pflegen

Sichere Umsetzung des Expertenstandards in die Pflegepraxis

In Deutschland leiden drei bis vier Millionen Menschen an chronischen Wunden. Dies stellt Pflegekräfte im Rahmen des Wundmanagements vor riesige Herausforderungen.

Dieser Praxisratgeber verschafft Ihnen als Pflegedienstleitung einen umfassenden Überblick über die häufigsten Arten chronischer Wunden und vermittelt gleichzeitig profundes Wissen zu professionellen Beurteilungskriterien und wirksamen Therapien.

ISBN 978-3-86283-000-8

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Menschen mit Demenz professionell pflegen

Sichere und kompetente Begleitung

Die Anzahl Demenzkranker in Pflegeeinrichtungen steigt kontinuierlich und bedeutet für Pflegefachkräfte eine große Herausforderung. Dieser Praxisratgeber bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über die wesentlichen Aspekte der Pflege und Begleitung von Menschen mit Demenz.

Sie erhalten Erläuterungen zu den möglichen Symptomen, Diagnostik und medikamentöser Therapie. Schwerpunkt sind die umfassende Darstellung nicht-medikamentöser Therapieansätze sowie spezielle prophylaktische Maßnahmen mit wertvollen Praxistipps für die gezielte Umsetzung in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen.

ISBN 978-3-86283-003-9

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Nosokomiale Infektionen in der Pflege

Basiswissen und Vorgehen bei Ausbrüchen

Bewohner in Einrichtungen der Langzeit- und Behindertenpflege, aber auch ambulant betreute pflegebedürftige Menschen, können durch eine Vielzahl von Infektionskrankheiten gefährdet werden. Bakterien, Viren und Parasiten finden hier durch das enge Zusammenleben der Menschen und den vielfältigen Kontakt mit den Pflegenden ideale Voraussetzungen, um sich innerhalb kurzer Zeit unmittelbar oder mittelbar zu verbreiten, wenn die Grundlagen der Hygiene nicht konsequent umgesetzt bzw. effektive Gegenmaßnahmen zwar bekannt sind, aber unterlassen werden.

ISBN 978-3-86283-007-7

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Palliativpflege

Würdige und kompetente Begleitung am Lebensende

Alte und kranke Menschen wünschen sich ein leichtes und würdevolles Sterben. Leider ist dies vielen nicht vergönnt. Häufig geht Sterben und Tod eine mehr oder weniger lange Pflegebedürftigkeit voraus, sei es aufgrund einer schweren Krankheit, sei es wegen hohen Alters und der damit oft einhergehenden Defizite wie zunehmende Schwäche und Hilflosigkeit oder Demenz. Die moderne Pflegewissenschaft kennt zahlreiche Ansätze. Für den letzten Lebensabschnitt jedoch, wenn feststeht, dass ein kurativer Erfolg nicht mehr zu erwarten ist, setzt sich mehr und mehr der lindernde Ansatz der Palliativpflege durch. Das Bewusstsein für die Palliative Care verstärkt sich sowohl in der ambulanten als auch in der stationären Pflege, nachdem Palliativpflege in der Vergangenheit überwiegend mit Hospizen und Palliativstationen in Krankenhäusern assoziiert wurde.

ISBN 978-3-86283-019-0

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Pflegedokumentation in der ambulanten und stationären Pflege

Leitfaden zur effizienten Umsetzung

Pflege hat heute eine völlig andere Qualität als noch vor 20 Jahren. Pflegeversicherung, Expertenstandards, Heimaufsicht und MDK-Qualitätsprüfungen haben dazu beigetragen, dass Pflegebedürftige auf einem deutlich höheren Niveau betreut und versorgt werden als früher. Diese erfreuliche Entwicklung hat ihren Preis: Die Einhaltung von Standards zu überprüfen ist ohne ein gewisses Maß an Bürokratie nicht möglich. Pflegetätigkeiten müssen professionell dokumentiert werden, auch als Grundlage für eine korrekte und vollständige Abrechnung und Voraussetzung für effiziente Abläufe.

ISBN 978-3-86283-014-5

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Pflegetechniken in der Praxis

Schritt-für-Schritt-Anleitungen in Bildern

Reich bebildert, leicht verständlich, übersichtlich und auf das Wesentliche beschränkt – so sind die Pflegetechniken in diesem Ratgeber aufbereitet. Damit Sie ganz sicher sein können, dass Ihre Pflegekräfte auch immer genau verstanden haben, wie eine konkrete Pflegetechnik heute praktisch anzuwenden ist. Als Pflegedienstleitung bekommen Sie genau das Material an die Hand, das Sie zur Anleitung Ihrer Mitarbeiter brauchen – ohne Vorbereitungsaufwand und ganz ohne Ballast.

ISBN 978-3-86283-006-0

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Pflegetechniken in der Praxis 2

Schritt-für-Schritt-Anleitungen in Bildern

Einzelne Pflegetechniken wie das Legen eines transurethralen Blasenverweilkatheters, das Versorgen eines Kolostomas oder das Verabreichen von Sondenkost wurden insbesondere für Schulungszwecke leicht verständlich aufbereitet. Die Theorie ist auf das notwendige Minimum beschränkt, dafür bekommt die Praxis breiten Raum.

ISBN 978-3-86283-010-7

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Pflegetechniken in der Praxis 3

Schritt-für-Schritt-Anleitungen in Bildern

Reich bebildert, leicht verständlich, übersichtlich und auf das Wesentliche beschränkt – so sind auch die acht neuen Pflegetechniken in Band 3 der Ratgeber-Reihe wieder aufbereitet. Das Werk schließt eine Lücke in der Schulungsliteratur, weil es ausgewählte Handlungsabläufe detailliert und mit Bildern Schritt für Schritt darstellt.

ISBN 978-3-86283-016-9

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Pflegetechniken in der Praxis 4

Schritt-für-Schritt-Anleitungen in Bildern

Reich bebildert, leicht verständlich, übersichtlich und auf das Wesentliche beschränkt – so sind auch die sechs neuen Pflegetechniken in Band 4 der Ratgeber-Reihe wieder aufbereitet. Das Werk schließt eine Lücke in der Schulungsliteratur, weil es ausgewählte Handlungsabläufe detailliert und mit Bildern Schritt für Schritt darstellt.

ISBN 978-3-86283-020-6

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Pflegetechniken in der Praxis 5

Schritt-für-Schritt-Anleitungen in Bildern

Reich bebildert, leicht verständlich, übersichtlich und auf das Wesentliche beschränkt – so sind auch die sieben neuen Pflegetechniken in Band 5 der Ratgeber-Reihe wieder aufbereitet. Das Werk schließt eine Lücke in der Schulungsliteratur, weil es ausgewählte Handlungsabläufe detailliert und mit Bildern Schritt für Schritt darstellt.

ISBN 978-3-86283-024-4

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Professionelle Dekubitusprophylaxe

Sichere Umsetzung des Expertenstandards in die Pflegepraxis

Dekubitus kann für pflegebedürftige Menschen deutliche Einschränkungen der Lebensqualität bedeuten. Die Therapie löst erhebliche Kosten aus. Wie und wodurch kann der Entstehung eines Dekubitus professionell entgegengewirkt werden?

Dieser Praxisratgeber bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über die Ursachen, Risikofaktoren sowie Hilfsmittel zur Dekubitusprophylaxe.

ISBN 978-3-86283-002-2

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Professionelles Ernährungsmanagement

Konsequente Umsetzung in der Pflege

Eine ausgewogene und individuell angemessene Ernährung, die Genuss bereitet, ist nicht nur ein Stück Lebensfreude, sondern auch unerlässlich für die Gesundheit sowie die körperliche und geistige Leistungskraft jedes Menschen. Das gilt auch und ganz besonders für Pflegebedürftige, für die Menge und Qualität von Essen und Trinken oft zu den wesentlichen Kriterien bei der Beurteilung ihrer Pflegeeinrichtung gehören. Auch die Struktur, die die Einnahme der Mahlzeiten dem Tagesablauf gibt, hat gerade in Pflegeeinrichtungen eine große Bedeutung, da sie Stabilität und Geborgenheit vermittelt.

ISBN 978-3-86283-013-8

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Professionelles Hygienemanagement

Praktische Umsetzung von Hygienestandards in der Pflege

Pflegekräfte stehen in ihrem beruflichen Alltag vor vielfältigen Herausforderungen. Eine besonders sensible Aufgabe ist die Pflege von Patienten mit multiresistenten Erregern. Sie stellt hohe Ansprüche, zu denen in erster Linie die genaue Kenntnis und strikte Einhaltung der erforderlichen Hygienemaßnahmen gehören.

ISBN 978-3-86283-012-1

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Professionelles Management von Inkontinenz

Praxisratgeber zur Förderung der Kontinenz

Inkontinenz ist immer noch ein Tabuthema, für die Betroffenen so belastend wie kaum ein anderes. Der Verlust der Fähigkeit, Harn- und Stuhlausscheidung zu kontrollieren, die daraus resultierende Angst, ungewollt Urin oder Kot zu verlieren, beeinflusst die Lebensqualität der Patienten massiv. Das kann gravierende psychische Folgen haben, bis hin zur sozialen Isolation.

ISBN 978-3-86283-017-6

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Professionelles Qualitätsmanagement in der Pflege

Erfolgreiche Weiterentwicklung der Pflegeorganisation

Ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen investieren viel Energie, um die hohen Anforderungen zu erfüllen, die an ein Qualitätsmanagement in der Pflege gestellt werden. Die Einführung des Pflege-TÜVs und die Veröffentlichung von Qualitätsberichten haben den ohnehin massiven Druck auf Träger und Leitungskräfte in der Pflege weiter erhöht. Diesen Anforderungen stehen oftmals erhebliche Umsetzungsprobleme in der Praxis gegenüber. Die Mitarbeiter verbinden Maßnahmen und Instrumente des Qualitätsmanagements mit noch mehr Bürokratie und weniger Flexibilität. Zudem werden enorme Ressourcen gebunden, um einen oftmals unnötigen Regelapparat immer weiter aufzublähen.

ISBN 978-3-86283-005-3

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Professionelles Schmerzmanagement

Sichere Umsetzung des Expertenstandards in die Pflegepraxis

Pflegeeinrichtungen erhalten nur dann einen Versorgungsvertrag, wenn sie sich verpflichten, die Expertenstandards anzuwenden. Doch auch ohne diese Verpflichtung gibt es viele gute Gründe, ein systematisches Schmerzmanagement und damit diesen Expertenstandard in Pflegeeinrichtungen einzuführen: Systematisches Schmerzmanagement ist ein unerlässlicher Bestandteil professioneller Pflegepraxis und ein entscheidendes Merkmal hoher Pflegequalität.

ISBN 978-3-86283-009-1

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Professioneller Umgang mit Demenz

Mehr Lebensqualität – alternative Wohnformen

Mit Sicherheit gehört Demenz zu den Krankheiten, vor denen Menschen am meisten Angst haben. Und tatsächlich nehmen Demenzerkrankungen einen tragischen Verlauf: Mit der Krankheit schreitet der Verlust der kognitiven Fähigkeiten immer weiter voran, sodass Angehörigen und Pflegenden der rationale Zugang zur Welt des demenzerkrankten Menschen mehr und mehr verwehrt wird.

ISBN 978-3-86283-018-3

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...

Sturzprophylaxe in der Pflege

Technische Hilfsmittel und praktische Maßnahmen zur Umsetzung des Expertenstandards

Stürze und ihre Folgen stellen für jeden Menschen ein erhebliches Risiko dar. Aufgrund von – oft mehrfachen – gesundheitlichen Einschränkungen ist jedoch die Gefahr zu stürzen für ältere, pflegebedürftige oder behinderte Menschen besonders groß. Doch gerade bei diesen Menschen muss alles getan werden, um Stürze zu verhindern, sind doch die körperlichen, aber auch die psychischen und sozialen Folgen hier meist besonders gravierend.

ISBN 978-3- 86283-015-2

 

Mehr zu diesem Produkt ...

Jetzt bestellen ...